TV Haibach – HSG Stockstadt / Mainaschaff 26:28 (10:14)

Gegen den Tabellenführer entwickelte sich eine enge Partie, wobei der Gast immer leicht in Front lag. Über die Stationen 3:6, 6:9 und 9:12 wurden beim 10:14 die Seiten gewechselt. In Halbzeit zwei versuchte der TVH weiter alles, doch es wollt an diesem Tag nicht gelingen, dem Spiel die entscheidende Wende zu geben. Man kam zwar mehrmals bis auf einen Treffer heran, doch man schaffte es partout nicht den Ausgleich zu erzielen. So gewann die HSG dieses Spitzenspiel letztlich knapp, aber aufgrund des Spielverlaufs nicht unverdient.

Tore für den TVH: Lukas (12), Marco (5), Joris, Dustin u. Simon (je 3)