JSG Wallstadt – TVH 22:24 (11:11)

Gegen den ärgsten Verfolger in der Tabelle entwickelte sich die erste Hälfte eigentlich genauso wie gegen die HSG Stockstadt / Mainaschaff. Keine Mannschaft konnte sich von der anderen absetzen und so wurden bei einem Spielstand von 11:11 die Seiten gewechselt. Auch in der zweiten Halbzeit blieb es eine ganz enge Partie mit leichten Vorteilen für die Haibacher, die stets ein bis zwei Tore in Führung lagen. Anders als im Spiel gegen Stockstadt behielt der TVH diesmal einen kühlen Kopf und schaukelte die Partie nach einer ganz starken und geschlossenen Mannschaftsleistung nach Hause.

Es siegten: Rene, Fabien, Lukas (15), Simon (4), Dustin (3), Joris, Marco (je 1), Tim, Luis, Fabian, Jan u. Felix