MSG Haibach / Glattbach – MSG Odenwald 34:22 (15:14)

Erster Sieg in 2020

Im Nachholspiel gegen den Tabellenletzten lag man schnell mit 10:5 in Front und alles schien auf einen ruhigen und entspannten Abend hinzudeuten. Doch durch unzählige Unkonzentriertheiten und technische Fehler brachte man die biederen Gäste wieder zurück in die Partie und diese hatten binnen zehn Spielminuten auf 12:12 ausgeglichen. Bis zum Seitenwechsel blieb das Spiel danach eng, was aber einzig und allein am Unvermögen der Gastgeber lag.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit baute die MSG den Vorsprung in den ersten zehn Minuten wieder auf sechs Tore (22:16) aus und diesmal lies man Odenwald nicht wieder zurück kommen. Man spielte konzentrierter als noch in der ersten Hälfte und legte das Augenmerk auf eine gute Abwehrarbeit. So erkämpfte man viele Bälle und baute über etliche Tore aus der ersten Welle den Vorsprung bis zum Schlusspfiff immer weiter aus und fuhr somit den ersten Sieg im Jahr 2020 ein.

Tore für die MSG: D. Albert (8), P. Orth, S. Baron (je 5), J. Albert (4/2), S. Schwob, A. Schwob (je 3), M. Albert, S. Eschenbrücher (je 2), S. Aulbach, D. Hesbacher (je 1)