Mai 01

TV Haibach 2 HSG Sulzbach/Leidersbach 2 25:25 (10:12)

Zum Rundenabschluss gastierte die Zweitvertretung der HSG Sulzbach/Leidersbach in Haibach.
Da man das Hinspiel verloren hatte, hatte man sich vorgenommen es dieses Mal besser zu machen und zum Ende der Runde noch einen Sieg einzufahren.
Doch Sulzbach zeigte von Beginn an, dass man gewillt war den Gastgebern die Punkte nicht zu überlassen. Haibach tat sich gerade in Durchgang eins im Angriff extrem schwer zu klaren Torchancen zu kommen und wenn man sich mühsam durchgesetzt hatte, scheiterte man zu häufig am Torhüter der Gäste. Erst Mitte der ersten Hälfte fing man sich etwas und konnte die bis dahin schon auf 4 Tore enteilten Gäste wieder einfangen und auf 8:9 verkürzen. Bis zum Pausenpfiff vergrößerte sich der Rückstand wieder auf 2 Tore.
In Halbzeit zwei dann zunächst das gleiche Bild. Haibach kam zwar immer häufiger zu Torchancen, scheiterte aber wieder zu oft am Schlussmann der Gäste. Erst nach einigen Wechseln fing sich der Gastgeber und holte die erneut auf vier Tore enteilten Gäste wieder ein. Man übernahm nun sogar kurzzeitig die Führung, schaffte es aber nicht sich auf mehr als ein Tor von den Gästen abzusetzen, da man sich sowohl in der Abwehr als auch im Angriff weiterhin zu viele Unkonzentriertheiten leistete.
So stand am Ende ein gerechtes Unentschieden auf der Anzeigetafel, mit dem beide Mannschaften zufrieden sein können.

Für den TVH am Ball: Timo Kempf, Michael Roth; David Hesbacher (1), Kevin Gehl (1), Tim Horlebein, Marcel Albert (3), Tim Albert (1), Tino Staudt (2), Jannik Homes (2), Konstantin Konrad (2), Maximilian Withelm (5), Sebastian Withelm (5), Marvin Benz (2), Philipp Stein (1)