Mai 02

D-Jugend/weiblich, Bezirkspokal

Einen tollen Erfolg verbuchte die weibliche D-Jugend beim diesjährigen Bezirkspokal, wo man sich für die Runde letzten vier Teams qualifizieren konnte („final four“). Das Turnier Ende März in Obernburg traf auf eine gute Zuschauer-Resonanz und zeigte spannende Spiele, die im 20-Minuten Turniermodus ausgetragen wurden.

Unsere Mädels trafen im Halbfinale auf das Team der HSG Bachgau, und es wurde von Begann an ein zäher Kampf auf Augenhöhe, der erst in der Schlussphase mit 13:15 verloren wurde.

Im Spiel um Platz 3 musste man gegen Dieburg-Großzimmern ´ran, welches etwas überraschend im Semifinale unterlegen war. Unsere Mädels hielten tapfer dagegen und boten lange Paroli, ehe am Ende ein wenig zu deutlich mit 10:17 die Segel gestrichen werden mussten. Insgesamt war die Teilnahme an der Endrunde ein großer Erfolg und zeigt das großartige Potenzial im Team der weiblichen D-Jugend.

Für den TVH rackerten:

Stehend von links nach rechts: Peter Papenberg, Merle Papenberg, Anna Grzella, Anna Striegl, Nele Wenzel, Lilli Glanz, Jochen Lebert. Sitzend von links nach rechts: Sophie Waßmer, Emma Huyer, Selina Lebert, Anna Röhl, Pauline Fuchs, ganz vorne: Annika Dölger.