TV Haibach – TV Niedernberg 7:12 (5:4)

Wieder gut gespielt und dennoch verloren. Aufgrund der Erkältungszeit hatten wir erneut nur eine Auswechselspielerinnen zur Verfügung. Den besseren Start hatten die Mädchen aus Niedernberg, die nach acht Minuten 4:0 führten. Danach spielten wir richtig gut, in der Abwehr gelang es uns den Weg zum Tor zu versperren, so die Bälle zu erobern und diese mit viel Bewegung in die Angriffshälfte zu transportieren, wo wir dann schöne Einzelaktionen und auch gelungene Zusammenspiele zeigten. Da wir auch noch gegen die sehr große Torhüterin gut warfen holten wir Tor um Tor auf und lagen zur Halbzeit sogar mit 5:4 in Führung. In der 2. Halbzeit beim 6-6 spielten wir gut mit, konnten dann jedoch unsere zahlreichenTormöglichkeiten nicht nutzen. Beide Mannschaften versuchten nach einem Ballgewinn schnell umzuschalten und so bekamen die Zuschauer ein munteres Spiel zweier gleichwertiger Mannschaftenn zu sehen, wobei die bessere Chancenauswertung der Niedernbergerinnen den Ausschlag gab. Toll war, dass wir in der zweiten Halbzeit so viele lange Pässe zum Gegenstoß versucht haben wie noch nie und dass sich unsere Tore wieder auf mehrere Spielerinnen verteilten. Ach ja, unsere Eltern waren wieder einmal spitze – vielen Dank.

Gut gespielt haben: Sophia, Ella, Marleen, Lilo, Helen, Lena, Amelie und Lina