TV Haibach II – HSG Erbach/Dorf-Erbach II 31:25 (16:14)

Im ersten Heimspiel empfing die zweite Herrenmannschaft am verschneiten Sonntagnachmittag die zweite Mannschaft der HSG Erbach/Dorf-Erbach. Am Beginn der Partie verpasste Haibach es deutlich in Führung zu gehen, da man beste Einwurfmöglichkeiten ausließ und so dem Gast die Gelegenheit gab im Spiel zu bleiben. Nach dem 2:0 gelang es den Gästen zum ersten und einzigen Mal in der Begegnung in Führung zu gehen. Haibach glich jedoch postwendend aus und sollte fortan die Führung nicht mehr abgeben. Im gesamten weiteren Verlauf der 1. Halbzeit tat man sich jedoch sehr schwer den Gästeangriff in den Griff zu bekommen und wenn dies einmal gelang, dann damit die eigenen Chancen zu nutzen.
In Halbzeit zwei fand man etwas besser ins Spiel, scheiterte zwar weiterhin in schöner Regelmäßigkeit am gegnerischen Schlussmann, konnte seinerseits jedoch die Abwehr etwas stabilisieren und damit einen etwas stabileren Vorsprung herausspielen. Die Gäste konnten das Ergebnis nur noch ein Mal auf 3 Tore unterschied verkürzen, dann drückte Haibach gegen Ende nochmal aufs Tempo und stellte einen akzeptablen Schlussstand her.

Als Fazit bleibt zu sagen, dass der Mannschaft deutlich die unregelmäßigen Spielabstände anzumerken sind und man sich bisher jedes Mal schwer getan hat den richtigen Start ins Spiel zu finden. Kommende Woche geht es zum aktuellen Tabellenführer nach Glattbach. Hier wird erneut eine Leistungssteigerung notwendig sein, um in fremder Halle zwei Punkte mit nach Haibach zu nehmen. Anwurf ist am 16.12. bereits um 14 Uhr in der Weberborn Halle.

Für den TVH auf dem Feld: Timo Kempf, Noah Hefter; Philipp Stein (2), Konstantin Konrad (2), Maximilian Withelm (1), Sebastian Withelm (1), Alex Welzbacher (6), Jannik Homes (7), Felix Lorenz (1), Tim Albert (5), Niklas Adams (1), Antonio Konrad, Tino Staudt (1), Marvin Schüßler (4)