TV Haibach II – TV Glattbach II 23:20 (10:11)

Die Hawischer Zwote ist Meister!

Am vergangenen Wochenende gelang es der zweiten Mannschaft des TV Haibach den Meistertitel in der Bezirksliga C unter Dach und Fach zu bringen.

Zuvor stand aber eine schwere Aufgabe mit den Gästen der zweiten Mannschaft aus Glattbach auf dem Programm die es zu bewältigen galt. Die noch etwas jünger aufgestellte Truppe der Gäste hatte aus dem Hinspiel noch etwas gut zumachen und das merkte man von Beginn an. Mit viel Tempo und vielen Spielzügen wurde die Haibacher Abwehr zunächst auf die Probe gestellt. Die Heimmannschaft zeigte aber eine bärenstarke Deckungsleistung und so konnte Glattbach nicht die erhoffte Wirkung erzielen. Allerdings vermochte die Heimmannschaft im eigenen Offensivspiel nicht viel mehr zu überzeugen, sodass die eigene Torausbeute ebenfalls sehr mau blieb. Dennoch gelang es den Gastgebern zunächst auf 6:3 davon zu ziehen. Dann aber kam ein Bruch ins Haibacher Spiel und die Gäste konnten mit vier Treffern in Folge das Ergebnis zu ihren Gunsten drehen. Ab diesem Zeitpunkt legten die Gäste immer einen Treffer vor und Haibach zog nach. Im letzten Angriff vor der Halbzeit konnte dann kein Treffer erzielt werden, sodass Glattbach mit einem Tor Vorsprung in die Halbzeitpause ging.

Nach dem Seitenwechsel tat sich Haibach zunächst einige Minuten etwas schwer wieder in die Partie zu finden. Da Glattbach dies allerdings ebenfalls nicht wirklich besser bewerkstelligen konnte änderte sich zunächst nichts am Ergebnis. Dann aber wachte der TVH auf und stellte die eigene Spielweise auf mehr Tempohandball um. Damit kamen die Gäste nun nicht mehr zurecht und Haibach enteilte auf 18:13 eine Viertelstunde vor Schluss. Dann musste man dem hohen Tempo Tribut zollen und mit den Wechseln kam ein kleiner Bruch ins Haibacher Spiel. Glattbach nutzte dies um den Abstand wieder etwas zu verkürzen, kam jedoch nicht mehr näher als zwei Tore an die Heimmannschaft heran. Auch eine komplette Manndeckung in den letzten Minuten brachte die Heimmannschaft nicht mehr aus dem Konzept und so konnte mit dem 23. Tor in den Schlusssekunden der Sieg und damit die Meisterschaft perfekt gemacht werden.

Ein großes Danke ergeht an dieser Stelle an die 1. Mannschaft für die lautstarke Unterstützung während der Partie!

Für Haibach am Ball: Timo Kempf; Philipp Stein (2), Niklas Adams (1), Manuel Brand, Antonio Konrad, Marvin Schüßler (6), Konstantin Konrad, Tim Albert (6), Max Withelm (1), Tino Staudt, Sebastian Withelm (4), Felix Lorenz (1), Jonas Hofmeister, Martin Melzer (2)