TV Haibach II – TV Schaafheim 30:13 (16:8)

Torfestival erhofft, Fehlerfestival bekommen.

So oder so ähnlich lässt sich beschreiben was sich am vergangenen Donnerstag im Nachholspiel der Hawischer Zwoten gegen den TV Schaafheim zugetragen hat.

Nach einem guten Start und drei eigenen Toren gegen die mit nur sieben Mann angereisten Gäste begann ein Fehlerfestival das seines Gleichen sucht. Gefühlt fanden an diesem Tag nicht mal 50% der Haibacher Abschlussversuche den Weg ins Tor der Gäste. Deren Torhüter am Tag nach dieser Begegnung wohl von oben bis unten mit blauen Flecken übersäht sein muss, da die Haibacher Spieler ihn mit höchster Präzision immer wieder aufs Neue abschossen und er sich nicht dagegen wehren konnte.

Der Spielverlauf ist schnell erzählt. Schaafheim spielte möglichst lange Angriffe und Haibach versuchte aufs Tempo zu drücken. Mit einer etwas offensiveren Abwehrvariante konnten viele Bälle erobert werden, die wie bereits wiedergegeben, jedoch nicht immer den Weg ins Tor fanden. Am Ende steht ein Pflichtsieg gegen den Tabellenletzten zu Buche der trotz der gezeigten Leistung niemals in Gefahr war.

Für Haibach auf dem Feld: Timo Kempf, Noah Hefter; Manuel Brand (2), Niklas Adams (4), Philipp Stein, Antonio Konrad (2), Marvin Schüßler (1), Niklas Schwind (2), Tino Staudt (1), Tim Albert (5), Konstantin Konrad (3), Christian Withelm (2), Alex Welzbacher (2), Felix Lorenz (6)